Pressemitteilungen

Die Verleihung des Heimatpreises an den Palästinensischen Freundschaftsverein in Wuppertal hat über die Stadtgrenzen hinaus für Aufregung gesorgt. Bereits in der Jury hatte die Jüdische Kultusgemeinde gegen die Preisvergabe an den Verein gestimmt. Zuletzt forderte Volker Beck, ehemaliger Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender des Tikvah Instituts, das sich gegen Antisemitismus einsetzt, die Aberkennung des Preises aufgrund israelfeindlicher Tendenzen des Vereins.

 
Die ganze Pressemitteilung finden Sie hier.

Das jüngst veröffentlichte Gutachten der Bergischen Universität Wuppertal bestätigt: Die Bundesgartenschau (Buga) bietet großes Potential – wenn die richtigen Weichen gestellt werden. Die Freien Demokraten sehen sich bestätigt: Nachhaltigkeit, der langfristige Mehrwert für Bürgerinnen und Bürger und das Mitdenken des Bergischen Städtedreiecks müssen gewährleistet sein.

 
Die ganze Pressemitteilung finden Sie hier.

Um dem Sanierungsstau bei den Sportstätten im Land entgegenzuwirken, fördert die NRW-Koalition Sportvereine und Sportverbände vor Ort. Dazu werden mit dem Infrastrukturprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ 300 Millionen Euro ausgeschüttet. „Der Breitensport in Nordrhein-Westfalen profitiert von der Modernisierungsoffensive der NRW-Koalition. Ich freue mich, dass der Golfclub Bergisch-Land Wuppertal e.V. jetzt 99.631 Euro in seine Sportinfrastruktur investieren kann. Damit erhöhen wir die Attraktivität des Sportangebots und setzen ein solides Fundament für weiteres ehrenamtliches Engagement", betont Marcel Hafke, Wuppertaler Landtagsabgeordneter und stellvertretender Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion NRW.

Die ganze Pressemitteilung finden Sie hier.

Die NRW-Koalition stärkt die Bergische Musikschule in Wuppertal. Durch die Stärkungsinitiative Kultur der NRW-Koalition steigt die Förderung von öffentlichen Musikschulen ab 2022 um zusätzliche sieben Millionen Euro auf insgesamt über zehn Millionen Euro. Ziel der Initiative ist es, die Qualität der Bildungsangebote an den Musikschulen nachhaltig zu sichern. In den flächendeckenden Aufbau digitaler Unterrichtsangebote werden zudem 6,2 Millionen Euro zusätzlich investiert.


„Die Musikschulen in Nordrhein-Westfalen sind von herausragender Bedeutung für die musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen – auch hier bei uns in Wuppertal. Daher freue ich mich ganz besonders, dass die Bergische Musikschule von den zusätzlichen Fördermitteln des Landes in Höhe von 72.270 Euro profitiert und dadurch zukunftsfester aufgestellt werden kann. Wir haben uns als NRW-Koalition aus FDP und CDU in unserem Koalitionsvertrag das Ziel gesetzt, die Personalsituation in den öffentlichen Musikschulen deutlich zu verbessern. Wir haben unser Wort gehalten und geliefert. Ich freue mich, dass auch die Bergische Musikschule hier vor Ort künftig sich mit zusätzlichen Festanstellungen verstärken kann. Hier kann jetzt gezielt die Qualität der musikalischen Bildung gestärkt werden“, erklärt Marcel Hafke, Wuppertaler Landtagsabgeordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Landtagsfraktion NRW.

 

Die ganze Pressemitteilung finden Sie hier.

„Die NRW-Koalition hat bereits in den vergangenen Monaten und Jahren Maßnahmen eingeleitet und umgesetzt, die kurz- und mittelfristig für zusätzliches Personal in den nordrhein-westfälischen Kindertagesstätten sorgen werden. Dazu zählt neben der Investition von rund 250 Millionen Euro in das erfolgreiche Kita-Alltagshelferprogramm im vergangenen Kindergartenjahr unter anderem eine Personal- und Qualifizierungsoffensive, in deren Rahmen den rund 5.000 Kita-Alltagshelferinnen und -helfern sowie interessierten Quereinsteigern attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten worden sind. Die vergütete, praxisintegrierte Ausbildungsform sowie Aufstiegschancen von der Tätigkeit als Kinderpfleger zum Erzieher setzen attraktive Anreize und können über die Verzahnung von Theorie und Praxis bereits kurzfristig zu zusätzlichem Personal in der Kindertagesbetreuung führen.


Die ganze Pressemitteilung finden Sie
hier.