FDP

Hafke wieder im Landesvorstand der FDP NRW

Am 14. und 15. April fand der Landesparteitag der FDP NRW in Siegen statt. Unter dem Motto „Chancenland“ kamen die 400 Delegierten und viele Gäste in der Siegerlandhalle zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen und eine Vielzahl von Anträgen zu beraten.
Der stellvertretende Ministerpräsident Dr. Joachim Stamp wurde als Parteivorsitzender mit rund 95 Prozent wiedergewählt. Ebenfalls wurden Angela Freimuth und Alexander Graf Lambsdorff als stellvertretende Landesvorsitzende wiedergewählt. Auch die weiteren Posten im geschäftsführenden Landesvorstand bleiben unverändert: Otto Fricke bleibt Schatzmeister und auch Johannes Vogel wurde als Generalsekretär bestätigt.
Marcel Hafke wurde im ersten Wahlgang mit deutlicher Mehrheit bei der Listenwahl für die Beisitzer am Samstagabend wiedergewählt. Die Amtsdauer beträgt für alle Vorstandsmitglieder zwei Jahre.
Im Anschluss an die Vorstandswahlen fand die Antragsberatung statt.
Der Landesvorstand der FDP legte dem Parteitag zwei Anträge vor: „Auf dem Weg zum Chancenland“ skizziert die bisherigen Erfolge der NRW-Koalition und die nächsten große Projekte, um Nordrhein-Westfalen freier und sicherer, fairer und moderner zu machen. Ebenfalls beschlossen die Delegierten mit dem Antrag „Die Zukunft Europas gestalten“ einen ersten Aufschlag für ein Europawahlprogramm.

Eine leidenschaftliche und intensive Debatte löste der Antrag zur Organspende aus. Mit einer Mehrheit sprach sich der Parteitag dafür aus, künftig bei der Ausgabe von amtlichen Ausweisdokumenten sowie der elektronischen Gesundheitskarte dazu
aufzufordern, verbindlich eine Erklärung zur Organspende abzugeben. In dem ursprünglichen Antrag stand auch eine Alternative zur Wahl, die alle Bürger zu Organspendern machte, die nicht das Gegenteil erklärten. Diese Option fand jedoch keine Mehrheit beim Parteitag.
Eine Mehrheit fand dagegen eine alte Forderung der Jungen Liberalen: die Senkung des Wahlalters bei der Landtagswahl auf das sechzehnte Lebensjahr.
Alle Ergebnisse und Beschlüsse des #lpt18 sind auf der Homepage der FDP zu finden: https://www.fdp.nrw/beschluesseundergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.